Strassenbau Asphaltierung 3

Starke Schäden, Spurrinnen - Der Rotter Bahnberg soll saniert werden. Der Baubeginn steht nun fest: ab dem 1. Juli wird unter halbseitiger Sperrung gearbeitet - ab dem 08. Juli unter Vollsperrung. Das teilte das Staatliche Bauamt Rosenheim mit.

Gearbeitet wird auf der Staatsstraße 2079 ab Höhe des Schulwegs bis zur Bahnunterführung Richtung B15. Auf einer Länge von rund einem Kilometer werden verschiedene Maßnahmen durchgeführt. Die Straßenentwässerung wird erneuert, die Hauptwasserleitung sowie Schmutzwasserkanäle werden saniert und die Busbucht am Bahnhof barrierefrei ausgebaut. An der Bahnunterführung wird der Kurvenverlauf aufgeweitet, um dem Begegnungsverkehr mehr Platz zu schaffen. Die Sanierung kostet rund eine Million Euro, einen Großteil davon trägt der Freistaat Bayern, den Rest die Gemeinde Rott.